Das Modell des „Inneren Familien-Systems”

Der Psychotherapeut Dr. Richard C. Schwartz hat dieses Modell entwickelt, indem er die systemische Sichtweise der Familientherapie auf die Innenwelt des Individuums anwendete. In dieser Innenwelt bestehen wir aus vielen Teilpersönlichkeiten, die uns in verschiedenen Situationen so oder so reagieren lassen. Indem wir diese Perönlichkeiten in uns kennenlernen, lernen wir uns und unser Handeln besser verstehen.

Zum Beispiel der „Innere Kritiker“: er nörgelt und sorgt dafür dass wir uns unzulänglich oder manchen Situationen nicht gewachsen fühlen. Statt aber zu versuchen ihn zum Schweigen zu bringen, zu bekämpfen oder nur seinen Forderungen nachzugeben, können wir ihn als Verbündeten gewinnen. Er hat schließlich auch seine guten Seiten.

Ich unterstütze Sie darin, die jeweiligen Persönlichkeitsanteile zu finden.

Der nächste Schritt besteht dann darin diesen Anteilen einen Raum und Verständnis zu gegeben.

Das hat im übrigen nichts mit pathologischer Persönlichkeitsspaltung zu tun.

Siehe auch das „innere Kind“

Scroll to Top