Lache was das Zeug hält!😂

.

.

Lachen ist die beste Medizin!

.

Lachen hilft gegen Schwermut, Ängste, trübe Tage und gegen Krankheiten.

Nur leider ist uns ja nicht jeden Tag zum Lachen zumute!

Im Anschluss zu diesem Artikel, beschreibe ich dir sechs Übungen, wie du trotz „bescheiden Tag“, deine Glückshormone produzieren kannst und aus deinem „bescheidenen Tag“ doch noch einen guten Tag machen kannst!

Jetzt erzähle ich dir, was in deinem Körper vorgeht, wenn Du lachst und was es in dir bewirkt.

.

Mehr als hundert Muskeln sind beteiligt wenn Du herzhaft lachst!

.

Hast Du auch schon mal vor lauter Lachen keine Luft mehr bekommen oder liefen dir die Tränen die Wange runter?

Hattest Du sogar am nächsten Tag Muskelkater im Bauch?

Ich schon und es ist ein tolles Gefühl!

Wenn das Gehirn einen anregenden Reiz empfängt, löst es das eigene Lachen aus.

Und das ist körperliche Schwerstarbeit.

Dabei sind insgesamt über hundert Muskeln beteiligt – von der Gesichtsmuskulatur bis zur Atemmuskulatur.

Bei vollem Lachen wird der ganze Körper erfasst!

Du atmest deutlich tiefer als sonst. Das wirkt sich im ganzen Körper aus. Die Körperzellen werden mit mehr Sauerstoff versorgt und die Bronchien durchlüftet, Verbrennungsvorgänge befördert, Muskeln entspannt sowie Herz und Kreislauf angeregt.

Gleichzeitig unterstützt Lachen den Heilungsprozess im Körper.

So bremst beispielsweise das Gehirn beim Lachen die Produktion von Stresshormonen wie Adrenalin und Kortison. Anspannung und Stress werden wie durch ein Sicherheitsventil abgelassen. 

Beim Lachen wird verstärkt Serotonin ausgeschüttet.

Das auch als Glückshormon bezeichnet wird.

Wer viel lacht, fühlt sich also besser!

Menschen, die unter Depressionen leiden, können gezieltes Lachen zur Selbstmedikation nutzen.

.

.

„Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“. – Charlie Chaplin

.

Was bewirkt das Lachen noch?

.

  • Lachen macht glücklich – herzhaftes Lachen ist ein Glücksbooster.
  • Lachen verbindet Menschen – es stärkt das soziale Miteinander.
  • Lachen stärkt das Immunsystem – es erhöht das Hormon HGH, das für ein intaktes Immunsystem verantwortlich ist.
  • Lachen bekämpft Stress – 1 Minuten lachen, ist so erfrischend und entspannend – wie 30 Minuten Entspannungsübung.
  • Lachen kann Herzerkrankungen vorbeugen – Lachen erweitert die Blutgefäße und fördert den Blutfluss.
  • Lachen schenkt Energie – Lachen befördert mehr Sauerstoff in deinem Körper.
  • Lachen macht schlank – es trainiert die Bauchmuskeln und du verbrennst mehr Kalorien.

.

Du siehst, Lachen ist sehr gesund und heilsam!

.

.

Und nun die versprochenen Übungen für dich. Du solltest es wirklich jeden Tag versuchen:


Dein Spiegelbild anlächeln

Mit dieser Übung startest Du schon gut gelaunt in den Tag. Lächle einfach jeden Morgen beim Zähneputzen Dein Spiegelbild an. Wenn Du möchtest, kannst Du auch herzhaft lachen. Probiere es einfach mal aus! Du wirst von der Wirkung überrascht sein

.

Blume riechen

Pflücke für diese Übung eine imaginäre Blume (eine echte geht natürlich auch 😉 ). Nun riechst Du an ihr und atmest dabei ganz tief ein. Erfreue dich des Blumendufts und lächle leicht vor dich hin. Denke an die wundervolle Wiese, von wo diese Blume stammt, genieße in deinem Inneren die friedvolle und schöne Atmosphäre. Breite deine Arme aus, drehe dich im Kreis und das Lächeln wird vielleicht zu einem lauten Lachen des Glücks.

.


Lache was das Zeug hält

Bei dieser Übung verziehst Du deinen Mund zu einem künstlichen lachen. Vielleicht kommst Du dir total doof dabei vor aber mach trotzdem weiter. Du aktivierst damit deine Muskeln und dein Gehirn herhält die Botschaft, Serotonin auszuschütten, was dich schlussendlich tatsächlich dazu bewegt zu lächeln. Du solltest 3 Minuten jeden Tag üben.

.

Schau dir lustige Bilder oder Filme an

Das allein reicht schon oft, um wieder ein Lächeln in dein Gesicht zu zaubern.

.

Denke an ein lustiges Ereignis aus deinem Leben

Unser Gehirn ist einfach toll, es speichert nicht nur das Ereignis, sondern auch die dazu gehörigen Gefühle. Also, nutze dieses Geschenk.

.

Über sich selbst lachen

Ich lache ab und zu einfach los, weil ich über mich selbst lachen muss. Das ist einfach herrlich!

.

Und weil Lachen so gesund ist, gibt es mittlerweile viele Anbieter und Bücher darüber. Zum Beispiel: Lachyoga

.

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesem Artikel dazu anregen öfters zu Lachen und Du so damit dein Leben versüßt.

.

Hast Du Fragen oder möchtest Du ein Erstgespräch vereinbaren?
Zögere nicht und schreibe mir eine Email: KONTAKT  💌
Ich freue mich auf Dich!💜


Herzliche Grüße von mir an Dich!🧡


Iris Albert

PS. Schau doch mal auf meinem You Tube Kanal vorbei.

Scroll to Top